Das Buch zog mich magisch an. Gut, ich bin natürlich auch ein absoluter Fan von Andreas Gruber und das Buch fehlte noch in meiner Sammlung. Seine Bücher fesseln mich immer wieder. Es gab schon lange Nächte, weil ich nicht mehr aufhören konnte mit lesen. Grubers Bücher sind einfach der Hit, aber nichts für Menschen mit schwachen Nerven.

Zur Geschichte

In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. als sie ein Jahr später völlig verstört am nahen Waldrand wieder auftaucht,  ist ihr gesamter Rücken mit Motiven aus Dantes 》Inferno《 tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen den Fällen – doch das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Und die Spur führt nach Wien….

Advertisements